Die Musikvereinigung Senden – Ay – Oberkirchberg e.V. verfügt über eine in der Region wohl einzigartige musikalische Vielfalt: In drei verschiedenen Orchestern – dem Akkordeonorchester, dem Blasorchester und den Illersinfonikern – musizieren rund 75 Musikerinnen und Musiker aus Senden, Ay, Oberkirchberg und der näheren Umgebung. 150 Menschen unterstützen unsere musikalische Arbeit zudem als fördernde Vereinsmitglieder.

Die musikalische Nachwuchs- und Jugendarbeit hat bei uns oberste Priorität. Für alle Altersgruppen existieren Angebote für das gemeinsame Musizieren und eine sinnvolle Freizeitgestaltung.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1954 ist die Musikvereinigung mit ihren verschiedenen Veranstaltungen, Konzerten und Festen ein fester Bestandteil im Vereins- und Kulturleben der Stadt Senden und der benachbarten Gemeinde Illerkirchberg. Musik ist aber nicht alles! Gemeinsame Freizeitaktivitäten, Ausflüge, Hüttenwochenenden und Konzertreisen gehören für unsere Musikerinnen und Musiker zu einem guten „Vereinsleben“ natürlich mit dazu.

Aktuelles

Altpapiersammlung

26. September

Facebook Posts

Akkordeonorchester

Akkordeonorchester

Das Akkordeon ist vielen nur als Solo- oder Begleitinstrument bekannt. Musizieren macht aber in der Gemeinschaft erst richtig Spaß. Im Akkordeonorchester der Musikvereinigung pflegen wir daher gemeinsam das Spiel mit diesem vielfältig einsetzbaren Instrument. Dabei steht bei uns die konzertante Musik wie an unserem alljährlichen Jahreskonzert im Vordergrund. Bei manchen Anlässen, wie beim Kaffeenachmittag oder beim Hoigarta, hört man von uns auch unterhaltsame Märsche, Walzer und Polkas aber auch bekannte Melodien aus dem Bereich Film und Musicals. Natürlich ist ein chicker Paso Doble oder Samba auch nicht zu verachten.

Dirigent des Akkordeonorchesters ist Martin Stark

Blasorchester

Blasorchester

Das Repertoire von Blasorchestern geht weit über die Volksmusik hinaus. In Deutschland spielt die konzertant-sinfonische Blasmusik mittlerweile auch bei Laienorchestern eine wichtige Rolle und hat bei unseren Konzerten seit vielen Jahren ihren festen Platz.

Neben der konzertanten Musik widmen sich die ca. 35 Musikerinnen und Musiker selbstverständlich auch der “traditionellen” Blasmusik. Bei Serenadenkonzerten, Vereinsfesten, Festumzügen oder bei sonstigen öffentlichen Veranstaltungen kommen Marsch, Polka und gute Unterhaltungsmusik auch bei uns nicht zu kurz.

Dirigent des Blasorchesters ist seit September 2017 Markus Kolb

Die Iller Sinfoniker der Musikvereinigung sind mit ca. 35 MusikerInnen vollständig besetzt, so dass ein großes Spekturm der klassischen Literatur aufgeführt werden kann. Die Konzertliteratur der letzten Jahre reichte von Mozart, über Schubert und  Tschaikowsky bis zu Gershwin. Bei unseren jährlichen Schloss-Konzerten in Oberkirchberg und Achstetten wird auch Wiener Walzer,  Strauß-Polka und moderne Musik gespielt. In der Regel geben wir drei bis vier Konzerte pro Jahr; meist in Senden oder in Ulm und Umgebung.

Dirigent der Iller Sinfoniker ist Petr Hemmer.

JMO

JMO

Das Jugendmusikorchester (JMO) Senden -Gerlenhofen – Illerzell ist das gemeinsame Nachwuchsorchester der Musikvereinigung Senden – Ay – Oberkirchberg e.V., der Musikkapelle Gerlenhofen e.V. und der Trachtenkapelle Illerzell e.V.

Rund 25 junge Musikanten zwischen 12 und 18 Jahren musizieren hier unter der Leitung des Musiklehrers Hermann Taubenheim, der seit September 2013 das Orchester leitet. Regelmäßig treten die jungen Musikerinnen und Musiker bei den Konzerten der drei Musikvereine in Senden, Gerlenhofen und Illerzell auf. Auch die Sommerfeste der Musikvereine werden vom JMO musikalisch mitgestaltet.

Die Proben finden abwechslungsweise in Gerlenhofen, Senden und Illerzell statt.