admin

About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 17 blog entries.

Neuanmeldung Musikmäuse

Konzertreise der ILLER SINFONIKER nach Rumänien

Die Streichergruppe der ILLER SINFONIKER unternahm vom 27.08. bis 01.09.2015 eine Konzertreise nach Reghin (Siebenbürgen/Rumänien). Mit dabei waren einige Musiker aus befreundeten Orchestern. Die Einladung erfolgte durch Vasile Gliga, dem Begründer der Gliga-Gruppe, einem Unternehmen für die Herstellung von Streichinstrumenten. Herr Gliga ist gleichzeitig Mitglied des rumänischen Parlamentes. Ziel der Reise war die Teilnehme an dem „Festival multicultural Reghin“. Dieses durften unsere Musiker in Gegenwart zweier rumänischer Minister und des Fernsehens musikalisch eröffnen.

Neben einer ausführlichen Führung durch sämtliche Arbeitsprozesse bei der handwerklichen Herstellung von Violinen, Bratschen, Celli und Kontrabässen war genügend Zeit für den Besuch der traditionellen Marktstände auf dem Festivalgelände.

Die Rückfahrt zum Flughafen in Sibiu (Hermannstadt) führte uns quer durch die Karpaten, wo wir in einem kleinen Dorf eingeladen waren, die Gastfreundschaft der ländlichen Bevölkerung unmittelbar kennen zu lernen.

Mit einer kurzfristig organisierten deutschsprachigen Stadtführung durch Sibiu endete unsere Konzertreise in Rumänien.

Die Erinnerungen an diese Reise werden noch lange in uns nachhallen.

 

Neuanmeldungen für Kindermusikgruppen

Ab sofort sind wieder Neuanmeldungen für unsere Kindermusikgruppen „Musikmäuse“ und „Musikzwerge“ möglich.
Die erste Gruppenstunde beginnt am 23. September 2015.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Monika Zanker.

Sinfonieorchester erhält neuen Namen

Das Sinfonieorchester der Musikvereinigung Senden-Ay-Oberkirchberg erhält ab 1. Januar 2015 einen neuen Namen: Iller Sinfoniker. Darüber hinaus ergibt sich durch die Verpflichtung von Musikdirektor Dr. Rustam Keil gleichzeitig auch ein musikalischer Neubeginn.
Aus diesem Anlass findet am Freitag, den 6. Februar 2015 um 20:00 Uhr ein festliches Konzert im Bürgerhaus der Stadt Senden statt.

Jugendorchester im Europark in Rust

Am 10. Mai unternahm unser Jugendorchester JMO einen Ausflug in den Europapark nach Rust. Verbunden war dies mit einem Platzkonzert auf einer die vielen Veranstaltungsbühnen im Park.
Bereits in der Früh um 6.00 Uhr starteten wir, noch etwas müde, mit ca. 45 Musikern und Betreuern mit dem Bus in Richtung Rust.
Nachdem wir die Instrumente an der Bühne abgeladen hatten, konnten wir bis zu unserem Auftritt um 12:30 Uhr noch 2 Stunden die ersten Achterbahnen testen. Tatsächlich schafften es auch alle wieder rechtzeitig zum Konzert und spielten gekonnt unter der Leitung des Dirigenten Hermann Taubenheim ein unterhaltsames, einstündiges Programm.
Der Rest des Tages stand bis zur Rückfahrt um 18:30 Uhr zur freien Verfügung und wurde ausgiebig von den Kindern und Jugendlichen genutzt. Das Wetter spielte Gott sei Dank auch mit, denn erst beim Einsteigen in den Bus fielen die ersten Regentropfen.
Alle, die Jungmusiker und natürlich auch die Betreuer, hatten einen wunderschönen Tag im Europark und wollen dies im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholen.
Vielen Dank an die Organisatoren und Betreuer für diesen wunderbaren Ausflug!
 

 

Konzertorchester der Bundeswehr spielt für guten Zweck im Bürgerhaus Senden

Gutes zu Tun und dies mit einem musikalischen Hochgenuss zu verbinden – dazu besteht am 2. April 2014 die Gelegenheit, wenn das „Musikkorps der Bundeswehr“ aus Siegburg im Sendener Bürgerhaus zu Gast ist. Anlässlich ihres 60-jährigen Vereinsjubiläums hat die Musikvereinigung Senden-Ay-Oberkirchberg das repräsentative Konzertorchester der Bundeswehr unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling erneut nach Senden eingeladen.
 Als das musikalische Aushängeschild der Bundeswehr gastiert das Orchester auf den Konzertbühnen im In- und Ausland und ist auf Musikfestivals ein gefragter Klangkörper – mit einem breit gefächerten Repertoire für ein vielschichtiges und interessiertes Publikum. Das Musikkorps der Bundeswehr musizierte in den vergangenen Jahren mit vielen international bekannten Künstlern und Solisten und unternahm erfolgreiche Konzertreisen in das europäische Ausland, nach Russland und in die USA. Trotz des konzertanten Schwerpunkts übernimmt das Musikkorps der Bundeswehr weiterhin protokollarische Aufgaben mit Schwerpunkt in der Bundesstadt Bonn oder in Vertretung des Stabsmusikkorps in Berlin. Die rund 65 Musiker in Uniform sind besonders stolz darauf, in den über 50 Jahren ihres konzertanten Wirkens nicht nur Tausenden von Menschen mit ihrer Musik Freude bereitet, sondern darüber hinaus für die verschiedensten wohltätigen Zwecke bei Benefizkonzerten über 7 Millionen Euro eingespielt zu haben.
Der Erlös des Benefizkonzerts im Sendener Bürgerhaus geht zu Gunsten des Heilpädagogischen Zentrums Senden der Lebenshilfe Donau-Iller.

Auf dem Konzertprogramm in Senden stehen sowohl Werke sinfonischer Blasmusik, wie auch ein Streifzug durch die Opernwelt von Puccini und Verdi, bei dem das Musikkorps der Bundeswehr die junge Sopranistin Lisa

 

Sparkasse Senden
Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8:30-12:15
Mo-Mi, Fr 14:00-16:00
Do 14:00-17:30

Bücherwelt Senden
Öffnungszeiten:

Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr
Sa 9:00-13:00 Uhr
 
 

Kartenreservierungen

bei der Musikvereinigung Senden-Ay-Oberkirchberg unter 07307/923846
oder per E-Mail ( info@musikvereinigung.net) möglich.

Jahreskonzert Tanz – Musik von Walzer bis Disco

Am Samstag den 8. März findet im Bürgerhaus Senden das Jahreskonzert der Musikvereinigung statt. Unter dem Motto „Tanz – Musik von Walzer bis Disko“ stehen Tänze unterschiedlicher Herkunft und Stilrichtungen auf dem Programm.

Mitwirkende sind das Akkordeon-, Blas-, und das Sinfonieorchester der Musikvereinigung sowie das Jugendmusikorchester Senden-Gerlenhofen-Illerzell. Das Konzert beginnt m 19:30 Uhr, der Einlass ist ab 19 Uhr. Karten für 8 € gibt es an der Abendkasse., Kinder und Schüler erhalten freien Eintritt.

 

Ausflug der Jungmusiker in die Eislaufanlage Senden

Am letzten Sonntag veranstaltete die Jugendabteilung der Musikvereinigung einen Ausflug für alle Jungmusiker in die Eislaufanlage in Senden. Insgesamt machten 12 Jungmusiker zusammen mit ihren Betreuern die Eisfläche unsicher. Nach 2 Stunden sportlicher Betätigung hatten sich alle den abschließenden Besuch einer Pizzeria redlich verdient!

40 Jahre Akkordeonorchester

Im Jahre 1973, also genau vor 40 Jahren, wurde bei der Musikvereinigung Senden-Ay-Oberkirchberg e.V. neben den bereits bestehenden Abteilungen Blasorchester und Streichorchester eine dritte Abteilung gegründet – das Akkordeonorchester –

Der damalige Gründer und zugleich musikalische Leiter der Akkordeongruppe, Rolf Walter-Kugler, verstand es bereits zu Beginn sehr gut, die jugendlichen Akkordeonspieler zusammenzuschweißen und ihnen die Freude an gehobener und anspruchsvoller, orchestraler Akkordeonmusik zu vermitteln.
Auch heute noch spielen die 11 Mitglieder des Orchesters, mittlerweile dem Jugendalter deutlich entwachsen, noch gerne und mit großer Begeisterung unter Leitung von Heinz-Peter Ehrenberg.

Wir feiern das Jubiläum mit einen Konzert

 
am Samstag, 19. Oktober 2013
um 19:30 Uhr im Bürgerhaus in Senden

Erleben Sie mit uns ein musikalisches Programm aus 4 Jahrzehnten des Akkordeonorchesters.

 

Schlosskonzert in Achstetten

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr neben dem bereits traditionellen Schlosskonzert in Oberkirchberg ein weiteres Konzert im Schlosshof in Achstetten statt. Termin ist der Sonntag, 9. Juni 2013 um 18.30 Uhr. Karten sind an der Abendkasse zu einem Preis von 9 € erhältlich. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt (Infotelefon: 0177/5201838). Wir freuen uns auf Ihren Besuch!